WH40k-Schlacht [0021] – Nurgle & Grey Knights -vs- Dark Angels & Adeptus Mechanicus

Eine unheilige Allianz!

Eine unheilige Allianz! So ähnlich könnte man die Schlacht, zu welcher Kalatas anlässlich seines Geburtstags eingeladen hat, nennen könnte.

Vereinbar wurden pro Spieler 1850 Punkte. 4 Spieler waren anwesend und vor der Schlacht (Mahlstrom des Krieges Mission 2) wurde erwürfelt, wer mit wem in einer 2-vs-2 Schlacht kämpfen würde.

Die Chaosgötter wachten wohl über die Würfel! Und so kam es, dass die Nurgle Chaos Space Marines von Greendark zusammen mit den Grey Knights (+ Astra Militarum und Imperial Knight Alliierten) von Tito Fuente Seite an Seite kämpfen sollten.

Ihnen gegenüber standen die Dark Angels (+ Imperial Knight) von Thufir und dem Adeptus Mechanicus (Skitarii + Imperial Knight) vom Geburtstagskind Kalatas.

Highlights:

  • Die Chaosgötter sorgten dafür, dass die Initiative gestohlen werden konnte. Somit hatte die unheilige Allianz den ersten Zug.
  • Die Grey Knights wurden zum ersten mal von Tito Fuente in die Schlacht geführt. 30″ Jump sorgte für staunen bei allen beteiligten
  • Der Imperial Knight der Dark Angels wurde in Runde 1 von einem Nemesis-Ritter im Nahkampf zerstört
  • Das Aufgebot des Nurgles (60 Zombies + Typhus) setzte sich langsam in Bewegung und sorgte für einen massiven (Gammel-)Fleischschild.
  • Die gezogenen Missionszielkarten waren wie auf Maß geschnitten für die unheilige Allianz.
  • Die Dark Angels schockten ihre Reserven ab Runde 2 aufs Spielfeld und sorgten endlich für Unruhe bei den Gegnern
  • Die Skitarii, welche ebenfalls zum ersten mal auf dem Spielfeld standen, schossen in die Zombiereihen des Nurgle
  • Die Onager Dunecrawler erwiesen sich dank ihres 4+ Rettungswurfs (3 als Schwadron) als sehr zähe Beschussburg
  • Reserven der Skitarii Rangers erschossen einen Nemesis Ritter!
  • +3 BF; +2 BF; + 1BF… der Skitarii sorgten ebenfalls für große Augen bei Freund und Gegner!
  • Die Flieger der Dark Angels haben sich geweigert dem Beschuss der unheiligen Allianz zum Opfer zu fallen.
  • Der letzte Imperial Knight auf dem Schlachtfeld war der von Tito Fuente. Dieser musste ein paar mal einem Warpfeld des Grey Knight Librarian ausweichen.
  • In der vierten und letzten Runde konnte noch der Imperial Knight des Adeptus Mechanicus zerstört werden. Eine titanische Explosion zerstörte dabei noch ein paar Seuchenmarines.
  • Typhus hat die Schlacht ebenfalls nicht überlebt.

Eine spaßige Schlacht! Es war jedoch eine sehr große Portion (Chaos-)Glück vorhanden. Denn ohne die guten Missionszielkarten für die Grey Knights und Chaos Space Marines, wäre das Ergebnis nie so hoch ausgefallen.

Sieg für die unheilige Allianz: 22:2

Bilder:

Liked it? Take a second to support Hammered on Patreon!
%d Bloggern gefällt das: