WH40k-Schlacht [0022] – Orks -vs- Astra Militarum

Das Orks bekannt für Verwüstung und Gewalt sind, ist hinreichend bekannt. Das Imperium bleibt von solchen Angriffen natürlich nicht verschont. Eine imperiale Stellung wurde von den Orks erobert. Die umliegenden Fabriken und Verwaltungsgebäude auf dem Rohstoffreichen Gebiet erobert und zerstört. Und dann wurde sogar ein Thunderhawk Gunship zum Absturz gebracht, wessen Wrackteile nun in der Einöde herumliegen. Die Orks feiern ihren Triumph.

Klar das die imperialen Generalstäbe hier vor Wut kochten. Damit diese Schmach gerächt wird ist Kommissar Yarrick höchst persönlich zur Schlacht erschienen um den Mißstand gegen seine grünen Erzfeinde zu korrigieren.
Als ob die Anwesenheit von Yarrick nicht unangenehm genug für die vor Ort stationierten Rekruten wäre, so hat sich Großinquisitor Coteaz höchst persönlich vor Ort blicken lassen. Die Zeit ist also gekommen wo aus Rekruten Männer (oder Leichen) werden.

Orks -vs- Astra Militarum + Inquisition
je 2000 Punkte

7.Edition
Mahlstrom des Krieges: Taktische Eskalation
Aufstellung: Hammerschlag

Highlights:

  • Das Astra Militarum hatte den ersten Spielzug
  • Bereits in Runde 1 flogen den Orks die imperialen Laser und Schablonen um die grünen Ohren
  • Yarrick und Coteaz samt Psyker und Priestern bildeten zusammen mit 50 Rekruten einen riesigen Blob!
  • Coteaz sorgte mit Unsichtbarkeit für Unmut bei den Orks
  • Nachdem die Orks ihre Killerkans verloren, schlugen die Orks in ihrer ersten Runde zurück
  • Beschuss viel auf die Sentinels des Astra Militarums, sowie auf den Blob
  • Eine Chimäre mit Veteranen wurde in Runde 1 lahm gelegt, die Veteranen mussten nun zu Fuß weiter laufen
  • In Runde zwei rasierten die beiden Leman Russ Punisher mit insgesamt 40 Schuss + 18 Schuss schweren Boltern durch die Reihen der Orks
  • Die Wyvern machten gewohnt viel Schaden in den grünen Infantrie-Reihen, auch die Manticor sorgte für Verluste
  • Coteaz erlitt zwei mal gefahren des Warp, blieb aber vom Ableben verschont
  • Ein Nahkampftrupp der Orks knüppelte auf die Rekruten ein, Coteaz und Yarrick konnten sich jedoch im Nahkampf durchsetzen
  • Die Reserven der Orks schlugen beide Wyvern des Astra Militarums zu Klump, wurden später jedoch von den Punishern nieder geschossen
  • Nach Runde drei hatte das Astra Militarum bereits einen großen Vorteil (auch durch Missionsziele)
  • Durch zeitliche Begrenzung wurde das Spiel dann beendet. Die Orks zogen sich zurück und die imperiale Stellung wurde zurück erobert.
  • Die Rekruten mussten sich von Yarrick und Coteaz noch eine Standpauke anhören

Endstand: 5:3 für das Astra Militarum

Bilder:

 

Liked it? Take a second to support Hammered on Patreon!
%d Bloggern gefällt das: