WHFB-Schlacht [0015] – Schlacht um den Turm

Am vergangenen Wochenende wurde wieder wild aufeinander ein geprügelt. Eine Schlacht um den Turm fand statt, zwei normale Schlachten und viel Lehrgeld wurde bezahlt.

In der ersten Schlacht trafen die Dunkelelfen von Kalatas auf die Vampirfürsten von Tito Fuente. Gespielt wurde eine Schlacht um den Turm mit einer breiten Aufstellungszone. Nach Runde 4 müsste sich Kalatas auch schon geschlagen geben, es gab keine Möglichkeit mehr den unheimlichen Magierturm vor den Vampirfürsten zu erobern. Die dunkle Magie in diesem Turm blieb den Dunkelelfen vorenthalten.

In der zweiten Schlacht prügelten sich die Orks & Goblins von Thufir durch die Dunkelelfen-Armee von Kalatas. Hier gab es ein wenig taktische Hilfe vom Spielfeldrand. Die Dunkelelfen schlugen sich nun schon ein wenig besser konnten aber gegen die Grünhäute kein Land gewinnen.

Die letzte Schlacht ging aus zeitlichen Gründen unentschieden aus. Die Orks & Goblins hatten es hier mit den Vampirfürsten zu tun. Am Anfang konnten die Vampire ihre neu gewonnene Magie aus dem Turm (aus Schlacht 1) nicht unter Kontrolle bringen. Dies hat viele Verluste in den eigenen Reihen beschert. Später konnten die Untoten Körper aber wieder belebt werden.

Am nächsten Samstag findet dann das entgültige Match der Orks & Goblins gegen die Vampirfürsten statt.

Die große Schlacht der Hochelfen gegen das Imperium kam leider nicht zu Stande.

Bilder:

Liked it? Take a second to support Hammered on Patreon!
%d Bloggern gefällt das: