AoS-Schlacht [0051] – Age of Sigmar Cup Spieltag 3 – Nighthaunt -vs- Blades of Khorne

Der letzte Spieltag der Rückrunde im Hammered Age of Sigmar Cup 2018. In Spieltag 3 standen sich die Nighthaunt von Thufir und die Blades of Khorne von Tito Fuente gegenüber. Zudem spielten die Idoneth Deepkin von Mr. Churchhard gegen die Daughters of Khaine von Kalatas.

Hier nun der Bericht der Schlacht zwischen den Blades of Khorne und Nighthaunt.

Nighthaunt -vs- Blades of Khorne

Highlights

Runde 1

  • Beide Armeen kamen mit neuen Listen in die Schlacht
  • Die Blades of Khorne durften die Schlacht zwar beginnen, überließen den ersten Schlachtzug aber den Nighthaunt
  • Diese bauten im Zentrum des Schlachtfelds eine „Mauer“ aus 12 Spirit Hosts auf
  • Nun bufften sich die Blades of Khorne und machten sich auf den Weg in die Schlacht
  • Gelernt aus der Schlacht gegen die Idoneth Deepkin, sorgte das Bataillon des „Dark Feast“ nun für eine zusätzliche Absicherung der Bloodreaver gegen Kampfschoktests

Runde 2

  • Die ersten Nahkämpfe sollten hier beginnen
  • Bloodreaver auf der linken Flanke griffen eine Einheit Hexwraith an
  • Blood Warriors und eine Einheit Bloodreaver auf der rechten Flanke, machten sich daran die Spirit Hosts zu attackieren
  • Durch die Zähigkeit und Ausdauer beider Armeen, wurden auf beiden Seiten Verluste verursacht
  • Aber die Schlacht war noch im Gange
  • Skarbrand machte sich daran die Black Coach und eine Einheit Hexwraith zu attackieren, beide Einheiten konnten nicht vernichtet werden

Runde 3

  • Die Nighthaunt nutzen ihre Fähigkeiten um immer wieder verlorene Modelle wiederzubeleben
  • Und so boten sich die Blades of Khorne und die Nighthaunt in der Schlachtfeldmitte eine einzige Materialschlacht
  • In den Rücken der Blades of Khorne erschienen zwei Banshees, welche den Slaughterpriest zum Ziel hatten
  • Dem Slaughterpriest wurde jedoch nur ein Lebenspunkt entzogen
  • Weitere Bloodreaver machten sich auf die Banshees im Nahkampf zu binden
  • Eine Einheit Hexwraith wurde vernichtet

Runde 4

  • Die Black Coach und wiederbelebte Hexwraith prügelten sich weiter mit Skarbrand, welcher in Runde 4 verichtet wurde
  • Vor seinem Ableben, konnte er die Hexwraith neben der Black Coach noch ausschalten
  • Auf der linken Flanke stürmten nun Bloodreaver in die Schlachtfeldmitte um den Knight of Shrouds und einen Magier der Nighthaunt zu attackieren
  • Die Blood Warrior waren bis auf zwei Modelle dezimiert
  • Auch die Bloodreaver auf der rechten Flanke wurden komplett vernichtet
  • Immerhin konnten die Blades of Khorne eine Einheit Bloodletter beschwören, welche weiter in die Schlachfeldmitte aufrückten
  • Beide Banshees wurden von Bloodreaver vernichtet
  • Die Bloodreaver sorgten anschließend dafür, dass das Missionsziel auf der eigenen Schlachfeldhälfte bewacht wurde

Runde 5

  • In Runde 5 passierte nicht mehr viel
  • Der Knight of Shrouds wurde vernichtet, sowie der Magier der Nighthaunt
  • Die Black Couch wurde von den Bloodreaver angegriffen aber ohne nennenswerte Ergebnisse
  • Die Schlacht war somit geschlagen

Ergebnis

Die Blades of Khorne haben die Schlacht 2:1 für sich entscheiden können und somit den ersten Sieg im Hammered Age of Sigmar Cup einfahren können. Die komplette Schlacht fand fast nur auf der Schlachtfeldhälfte der Blades of Khorne statt. Es war eine wahre Materialschlacht, da die Nighthaunt durch ihre Wiederbelebungs-Möglichkeiten extrem zäh sind und die Blades of Khorne durch viele Attacken und die Möglichkeit keine Kampfschock-Tests zu machen sehr ausdauernd waren.

Am Ende war es die Masse an Modellen welche die Blades of Khorne, auch dank der Bloodletter, an die Missionsziele bringen konnten.

Bilder