WHFB-Schlacht [0021] – Hochelfen -vs- Tiermenschen

Zum ersten Mal betrat Tito Fuente mit seinen Hochelfen die Schlacht nach Regeln des neuen Armeebuchs. Seine Gegner waren die Tiermenschen von Kalatas. Wer in dieser Schlacht den Sieg erringen konnte und wie sich die Hochelfen mit den neuen Regeln geschlagen haben, lest ihr hier!

Nachdem das Schlachtfeld aufgebaut wurde, durften de Hochelfen den ersten Spielzug ausführen. Als Schlachtszenario wurde wieder die Nummer 1 gewählt, also die Schlachtreihe, da beide Seiten weiter an ihrer Taktik feilen wollten.

Die Beschußphase der Hochelfen sorgte bereits in Runde 1 für einige Verluste in Reihen der Tiermenschen. Zum Nahkampf kam es nicht. Die Tiermenschen konnten in ihrer Runde nicht in das Spielgeschehen eingreifen, da die Hochelfen hier noch recht defensiv standen.

Die Magiephasen wurden weitestgehend von den Hochelfen dominiert. Die Tiermenschen konnten sich jedoch mit einzelnen Unterstützungszaubern über Wasser halten.

Im weiten Spielverlauf mussten die Tiermenschen herbe Verluste im Nahkampf erleiden. Trotz neuer Regeln waren die Hochelfen hier weiterhin sehr stark. Zwar konnten keine Trefferwürfe wiederholt werden aber die Attacken aus einem zusätzlichen Glied waren auch nicht ohne.

Früh haben die Tiermenschen dann ihren Schamanen verloren wodurch der Magie der Hochelfen auch nichts mehr entgegen zu setzen war.

Letztendlich konnten die Tiermenschen dominierend vernichtend werden. Eine schnelles Spiel mit einem bitteren Ende für die Tiermenschen und einem glorreichen Sieg für die Hochelfen!

Bilder:

Liked it? Take a second to support Hammered on Patreon!
%d Bloggern gefällt das: