WHFB-Schlacht [0035] – Skaven -vs- Vampirfürsten

Gestern Nachmittag fand die 35. WHFB-Schlacht statt. Gespielt wurde mit 2000 Punkten je Seite. Die Schlacht wurde ausgewürfelt und so wurde das erste mal die Schlacht um den Pass gespielt. Thufirs Skaven mussten gegen die Vampirfürsten von Tito Fuente ran.

Den ersten Zug hatten die Skaven. Sofort wurde versucht Druck per Magie und Beschuss aufzubauen. Die Vampirfürsten konnten in Runde ein lediglich vorrücken. Ab Runde zwei fanden bereits die ersten Nahkämpfe statt. Auch das typische „Glück“ der Skaven fand seinen Lauf.
So ging ein Zauber nach hinten los und löschte große teile der eigenen Einheiten aus. Dies nutzen die Untoten natürlich um im Nahkampf eine Entscheidung herbeizuführen.

Gespielt wurden aus zeitlichen Gründen nur drei Runden. Das Endergebnis lautete hier: 741 zu 0 für die Vampirfürsten. Ein Sieg für Tito Fuente.

Fazit: Es waren nur drei Runden. Der Geschmack eines glücklichen Sieges bleibt. Hätte Thufir seine eigene Armee nicht mit Magie zersemmelt hätten es die Vampirfürsten garantiert nicht so leicht gehabt!

Bilder:

Liked it? Take a second to support Hammered on Patreon!
%d Bloggern gefällt das: