AoS-Schlacht [0015] – Seraphon -vs- Khorne Bloodbound

In einem kleinen Anfänger-Szenario wurden die Seraphon von Frank zum allerersten mal in die Schlacht geführt. Die Seraphon mussten sich zwei Szenarien stellen. Szenario 1 war die Flucht aus Khornes Reich (ein 500 Punkte Regel-Crashkurs-Spiel), anschließend in Szenario 2 sollte mit frischen Truppen Khornes Anhänger vernichtet werden (1500 Punkte).

Spielbericht Szenario 1:

Eine kleine Gruppe Seraphon müssen aus der Gefangenschaft in Khornes Reich fliehen. Hierzu ist es notwendig ein Realmgate zu erreichen, welches von einem Bloodsecrator und 3 Einheiten Bloodreavers zu je 20 Mann bewacht wird. Gelingt die Flucht, können außerhalb von Khornes Reich neue Truppen zur Verstärkung gerufen werden. Diese würden sich wieder in Khornes Reich wagen und die dort ansässigen Khorne Bloodbound vernichten.

Highlights

  • 500 Punkte Seraphon -vs- 500 Punkte Khorne Bloodbound
  • Die Seraphon wurden an die Age of Sigmar Regeln herangeführt
  • Dadurch das es für die Khorne Bloodbound galt das Tor zu bewachen, stürmten diese nicht wie gewohnt nach vorne, sondern warteten auf die heran eilenden Seraphon
  • Diese zeigten sich zuerst überrascht an der Masse der Bloodreavers. 60 zornige Bloodreaver galt es zu vernichten. Danach würde der Bloodsecrator am Realmgate warten
  • Die Bloodreaver griffen aufgestachelt durch den Bloodsecrator die Seraphon an, diese wehrten sich aber bald und stellten fest dass die Bloodreaver relativ schutzlose Einheiten sind
  • Nach den ersten Runden Würfelpech drehten die Seraphon immer mehr auf. Auch die Regeln saßen immer besser und so schnetzelten sich die Saurus Knights mit ihren Anführer, dem Saurus Scar-Veteran auf Carnosaur, eine Schneise der Verwüstung durch die Reihen von Khornes Anhänger
  • Aber auch die Seraphon mussten Verluste einstecken. Und so kam es am Ende zum entscheidenden Schlagabtausch.
  • Nur noch der Bloodsecrator mit 5 Wounds und der Saurus Scar-Veteran mit 5 Wounds waren über.
  • Am Ende setzte sich der Saurus Scar-Vetran durch und konnte den Weg durch das Realmgate beschreiten um frische Truppen zu rufen.

Sieger Szenario 1: Seraphon – Bilder zum Spielbericht finden sich am Ende der Seite

Spielbericht Szenario 2:

Mit frischen Truppen wagten sich die Seraphon wieder in Khornes Reich (1500 Punkte je Armee). Die vorangegangene Schlacht und die Flucht der Seraphon blieben in Khornes Reich nicht unbemerkt. So stellten die Khorne Bloodbound den Seraphon eine kampfstarke Armee entgegen um weiteren Schaden zu verhindern.

Highlights

  • Die Khorne Bloodbound wagten sich vorsichtig vor. Es galt den Erstschlag zu bekommen
  • Auch die Seraphon wagten sich nur vorsichtig vor, beeindruckt von der Masse an Bloodwarriors und Mighty Skullcrushers in der Front der Khorne Bloodbound
  • Zwei Einheiten Mighty Skullcrusher wagten über die Flanken einen ersten Angriff in die Saurus Knights. Es wurde durch den Aufprall bereits der erste Schaden verursacht.
  • Aber die Seraphon sorgten für erhebliche Verluste bei den Skullcrushern. In einer Einheit überlebte ein Champion. Dieser zog sich später aus dem Nahkampf zurück um einen neuen Sturmangriff zu planen
  • Nach den Skullcrushern waren die Bloodwarriors an der Reihe. Ab hier gab es kein Halten mehr! Alles was konnte stürmte im Blutrausch auf die Seraphon zu.
  • Und so gab es zu Beginn von Runde drei ein gewaltiges Gemetzel. Gut gebufft konnten die Khorne Bloodbound sehr schnell für sehr schwere Verluste in den Reihen der Seraphon sorgen.
  • Die Seraphon wehrten sich so gut es nur ging. Leider entstand sehr schnell eine Übermacht, welche nur noch schwer aufzuhalten war.
  • Am Ende der Runde 4 entschieden sich die Seraphon dazu die Schlacht zu beenden.
  • Die überlebenden Seraphon flüchteten aus Khornes Reich und würden zu einem späteren Zeitpunkt mit frischer Kraft einen erneuten Angriff wagen.

Sieger Szenario 2: Khorne Bloodbound – Bilder zum Spielbericht finden sich am Ende der Seite

Alles in allen zwei wirklich schöne Spiele. Die Seraphon waren natürlich noch etwas grün hinter den Ohren, aber auch das wird sich in Zukunft ändern. Khorn wird sich gut in Acht nehmen müssen!

Bilder Szenario 1

Bilder Szenario 2

 

Liked it? Take a second to support Hammered on Patreon!

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. AoS-Schlacht [0017] - Training für die Seraphon | Hammered
  2. AoS-Schlacht [0019] - Der Zorn von Scyla Anfingrimm | Hammered
%d Bloggern gefällt das: